Keller unter Wasser

keller-unter-wasser.png Nicht nur das regnerische Aprilwetter, sondern auch der Winter ist gefährlich für Besitzer eines Eigenheims. Durch stetige Regenfälle und genauso durch vielen Schnee, der schließlich auch wieder wegtaut, besteht die Gefahr, dass die Wassermassen nicht richtig ablaufen können. Meistens liegt es daran, dass die Kanalschächte das Wasser nicht mehr auffangen können und es somit den Weg zurück in das Gebäude nehmen muss.

Tritt der Fall ein, dass keine reibungslose Ableitung in die Kanalisation möglich ist, kann sehr schnell der komplette Keller unter Wasser stehen. Die Folgen sind schwer. Das gesamte Hab und Gut kann dabei Schaden nehmen, von dem mühevollen Abpumpen und Reinigen des Kellers ganz zu schweigen. Zudem wird das Mauerwerk dadurch gänzlich befeuchtet.

Ist ein solcher Rückstau erst einmal entstanden, empfiehlt es sich die Rohrreinigung Recklinghausen zu kontaktieren. Sie verfügt über qualifizierte Partner, die dafür zuständig sind, hochwertige Rückstausysteme zu installieren. Diese Systeme können Sie davor schützen, dass sowohl Regenwasser als auch fäkalienhaltiges Abwasser in die Kellerräume laufen kann.