Software zum Geldsparen

software-zum-geldsparen.png Mit Hilfe einer FMEA Software ist es einem möglich, Fehler in einem System auf die Spur zu kommen. FMEA steht hierbei für Fehler-, Möglichkeits- und Einfluss-Analyse und stellt eine in der Industrie weit verbreitete Methode zur frühzeitigen Fehlererkennung dar. Mit ihr werden bereits in den Anfängen eines Produktionsprozesses Fehler und deren Quellen gefunden, sodass diese noch kostengünstig behoben werden können.

Die hierbei verwendete Software wird vor allem in der Entwicklung eingesetzt. Bevor ein Produkt wirklich so gefertigt wird, wie es der Endkunde später erwerben kann, durchläuft dieses eine Vielzahl von Test. Zu diesen gehören natürlich diverse Fehlererkennungsmethoden, u.a. auch die FMEA. Vorteil von ihr ist es, dass sie sowohl eine Erkennung der Fehler zulässt, als auch eine Ursachen- und Folgenanalyse. Dies spart nicht nur Zeit, sondern vor allem Kosten. Je früher ein Fehler erkannt wird, desto einfacher und kostengünstiger ist es, ihn zu beseitigen.