Heiße Nächte

heisse-naechte.png Die meisten Deutschen lieben den Sommer. Verständlich, bei durchschnittlich so wenigen warmen Tagen im Jahr. Doch es gibt auch so einige, die mit der Wärme nicht gut zurechtkommen.

Gehen sie raus, fangen sie sofort an zu schwitzen, es kann zu Kreislaufproblemen kommen und an Schlaf ist nachts erst recht nicht zu denken. Wenn es draußen sehr warm ist und man nicht den Luxus einer Klimaanlage sein Eigen nennen kann, dann können die warmen Sommernächte schon mal sehr lang werden. Das Fenster zu öffnen hat in diesen Fällen auch keinen Zweck, wenn nicht mal ein Lüftchen weht. Also liegt man die halbe Nacht in der Wärme wach im Bett.

Vielleicht sollte der nächste Ausflug von Betroffenen zu den Wasserbetten Lübeck gehen. Im Sommer ist es nämlich so, dass die Körperwärme durch herkömmliche Matratzen nicht abgeleitet werden kann. Dies ist im Winter zum Aufwärmen hervorragend, aber im Sommer schwitzt man dadurch bloß. Bei einer Wassermatratze liegt die Temperatur des Wassers im Sommer immer ein wenig unter der Körpertemperatur, sodass das Wasser die Wärme auffängt und sich keine Hitze mehr stauen kann.